Heute fällt mir das alles leider ganz schön schwer, ich habe Heißhunger wie lange nicht, vor allem auf süße Sachen. Ich könnt gefühlt ne ganze Schokotorte essen. Musste heute einkaufen und es war einfach nicht schön. Da sind dann 100.000 Sachen, die man alle nicht essen darf, die einem fehlen und ich hatte echt schon fast ein Gefühl von totaler Traurigkeit darüber, was ich alles nicht darf… Das muss noch nicht ein Mal die Schokotorte sein. Ich vermisse Jogurt mit „Geschmack“. Vanille-Mango z.B. Lieeebe ich. Darf ich nicht… jaa, man könnte nun natürlich kontern, dass ich mir das ja auch selber herstellen könnte. Werde ich die Tage auch definitiv mal machen, trotzdem ist das irgendwie was anderes. Oder der „Stracciatella Jogurt“ von Landliebe. Auch der ist mir heute ins Auge gefallen und ich hätte ihn einfach nur wahnsinnig gerne mitgenommen. Eiskaffee. Gerade jetzt, wo ich eine (schreckliche) Frühdienst Woche habe fehlt mir mein Kaffee unendlich. Ich habe mir in Frühdienst-Wochen früher oft so Eiskaffees gegönnt. Am liebsten natürlich die von Emmi, das war dann aber schon was besonderes, meist wurd halt eher zu ner Billigmarke gegriffen. Ja, das Zeug ist voller Zucker&Chemie und nicht gut. Aber es fehlt mir! Das ließ sich super gut mitnehmen und wurd dann morgens in der Bahn getrunken – oder direkt vor der Übergabe, wenn ich mit dem Rad fahre. Mir fehlt an „Nicht-Frühdienst-Tagen“ mein Milchkaffee morgens. Mit Schaum und Sirup. Mir fehlt es damit morgens auf unseren tollen Korb-Sesseln in der Küche zu sitzen und in den Tag zu starten. Mir fehlt unser „Sonntags-Frühstück“ mit tollen Brötchen und Eiern. Und mir fehlt der ganze schöne Schnick Schnack aus dem Supermarkt. Zum Großteil böse Industrie und das ist mir bewusst und mein Verstand will mich davon weg bringen, dass es mir fehlt. Zucker, Zusatz- und Konservierungsstoffe, und und und. Alles der böse Feind.

Aber er fehlt mir, der böse Feind. Er fehlt mir unendlich, auch wenn ich das nicht will und mein Verstand die Meinung vertritt, dass naturbelassene Sachen das einzig Gute sind. Er fehlt mir sosehr, dass es mich manchmal schon fast traurig macht. Und ich ziehe mein Programm weiter durch und finde es weiter gut. Aber es gibt eben auch Tage wie heute, da ist es verdammt schwer…

Advertisements